Home

Quantenheilung

Hier finden Sie Hilfe

Der Trinkwasser Krimi

Seminare/ Vorträge

Newsletterarchiv

Empfehlungen

Letzte Aktualisierung 03.06.2017

Impressum/ Kontakt

Suche

Wie funktioniert eigentlich Eheberatung?

In folgendem Artikel möchte ich Ihnen zeigen, was während einer Eheberatung passiert, was Sie erwarten dürfen und welche Chancen auf Erfolg bestehen.

Der Artikel basiert auf Fragen, die immer wieder von Klienten gestellt werden.

Lassen Sie mich vorab einige Anmerkungen machen, die das Verständnis für das Folgende vertiefen werden.

Sind Sie nicht auch der Meinung, dass eine glückliche Beziehung zu den höchsten erstrebenswerten Zielen eines Menschen gehören? Wenn nicht, so würden Sie nicht die nächsten 10 Minuten für das Lesen dieses Artikels investieren.

Wenn eine glückliche Beziehung in unserem Leben einen so hohen Stellenwert hat, dann haben Sie sich vielleicht auch schon einmal die Frage gestellt, wie es dazu kommt, dass heute jede dritte Ehe geschieden wird.

Die Patchworkfamilie ist heute schon Standard geworden und bringt noch mehr Herausforderungen mit sich, als in der ersten Ehe schon zu erwarten sind.

Unsere Kinder brauchen ein wohlbehütetes Heim. Unter einer Trennung - egal wie friedlich sie auch immer verlaufen mag - werden sie immer leiden. Und das oft ein Leben lang.

Es ist mir ein wirkliches Herzensanliegen, Ihnen zu helfen, die Liebe und Harmonie in Ihrer Beziehung wieder zu finden und es ist mein höchster Lohn, mit erleben zu dürfen, wie zwei Menschen wieder zueinander gefunden haben.

Auch wenn sie vorher geglaubt haben, dass es in ihrem Fall absolut nicht möglich sein kann.

Ich werde den folgenden Artikel im Frage/ Antwort Schema schreiben. Auf diese Weise werden Sie sich sicher wiederfinden und bekommen einfache und klare Antworten rund um das Thema Eheberatung.

 

Was befähigt sie, Eheberatung durchzuführen?

Die beste Arbeit leistet man sicher dann, wenn eigene Betroffenheit mit im Spiel ist.

Den Damen unter den Lesern sage ich:

Ich bin ein Mann und ich glaube, ich habe so ziemlich alle Fehler gemacht, die einem Mann möglich sind. Oft habe ich nicht verstanden, warum meine Partnerin auf ihre Art und Weise reagiert hat und nicht, wie es meinem logischen Verstand einzig möglich erschien.

Ich habe Phasen durchlebt, in den die Wörter "Emotionen" oder "Einfühlsamkeit" für mich schlichte Fremdwörter waren.

Als Folge kam es schließlich zur Trennung und ich habe lange gebraucht, um zu verstehen, das Frauen anders ticken, als Männer.

Aus dieser Erfahrung heraus habe ich mich auf den Weg gemacht und gelernt, was es heißt, wirklich zuzuhören. Wahrzunehmen, wie es meiner Frau geht und was sie braucht. Das Wort "Liebe" bekam eine völlig neue Dimension für mich.

Den Herren unter den Lesern möchte ich folgendes mitgeben:

Lernen Sie, Ihren logischen Sachverstand auch einmal ruhen zu lassen. Mit Logik kann man erfolgreich viele Dinge im Leben lösen. Doch Menschen funktionieren nicht logisch.

Die Liebe ist nicht logisch - und funktioniert trotzdem ganz hervorragend.
Lernen Sie, mit Ihren Gefühlen Kontakt aufzunehmen und es wird sich Ihnen eine völlig neue Welt eröffnen. Sie werden erleben dürfen, wie sich Ihre Frau auf völlig unerwartete Art und Weise offenbart, wenn Sie gelernt haben, sie zu verstehen.

Die größten Transformationen habe ich unter Chuck Spezzano und seiner Psychology of Vision erfahren. Hier wurde ich zum erstenmal mit wahrer Liebe konfrontiert.

Zu meinem größten Vorbildern gehören Rainer und Manuela Tornow, denen ich große persönliche Unterstützung und die Öffnung meines Herzens zu verdanken habe. Während der Schulungen bei ihnen durfte ich wunderbare Veränderungen bei mir, meiner Partnerin und anderen Seminarteilnehmern mit erleben.


Kostenloser Powerletter

Sind Sie an regelmässigen Informationen zu den Themen: Gesundheit - Wohlstand - Wohlbefinden- Beziehung interessiert, dann fordern Sie zwischendurch den kostenlosen Powerletter meiner Praxis an.

Er erscheint ca. einmal monatlich. Enthält die unterschiedlichsten praktischen Informationen aus allen Lebensbereichen. Ihre email Adresse wird auf keinen Fall weiter gegeben. Sie können den Bezug jederzeit sofort kündigen.

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

Warum kommt es überhaupt zu Problemen in der Beziehung?

Die während einer Eheberatung vorgetragenen Probleme sind oft sehr ähnlicher Natur.
Man ist irgendwie unzufrieden mit seinem Partner. Auch wenn man genau weiß, dass es nicht sinnvoll ist, dem anderen die Schuld zuzuschieben, machen es die meisten unbewusst doch fast ununterbrochen.

Lassen Sie mich an einem anderen Punkt anfangen.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie es sein kann, dass wir für unsere berufliche Ausbildung mindestens 3 - 5 Jahre ansetzen, gleichzeitig aber keinerlei Ausbildung im Umgang mit Menschen erhalten?

In einer Beziehung zu leben bedeutet, mit allem, wirklich allem konfrontiert zu werden, das der Partner und Sie in diese mit einbringen.

Probleme basieren nur in den allerseltensten Fällen auf den Gründen, auf denen wir glauben, dass sie entstehen. In so gut wie allen Fällen sind unbewusste Prozesse am Werk, die wir nicht verstehen.
Woher auch? Es hat uns nie jemand gezeigt, wie wir mit unserer eigenen und der Unbewusstheit unseres Partners konstruktiv umgehen können.

Jeder der beiden Partner hat eine Vergangenheit hinter sich. Jeder trägt die Glaubenssätze in sich, die er bei seinen Eltern und in seinem Umfeld gelernt hat.

"Glaubenssätze" bedeutet, dass jeder auf seiner Meinung beharrt, weil er absolut überzeugt ist, dass sie der Wahrheit entspricht.

Nun haben beide Partner sehr oft unterschiedliche Wahrheiten und vom Standpunkt desjenigen sind sie auch absolut richtig.

Einer der ersten Schritte einer Eheberatung ist somit, dem anderen aufzuzeigen, dass beide Meinungen tatsächlich berechtigt sind.

In dem Moment, in dem Sie sich erfolgreich in Ihren Partner hinein versetzen, werden Sie ihn auf einmal mit anderen Augen sehen. Allein das kann schon manchen Konflikt aus der Welt schaffen.

Meine Aufgabe ist in diesem Fall ungefähr die eines Dolmetschers. Ich übersetze solange, bis gegenseitiges Verständnis entsteht.

 

Wir können einfach nicht miteinander reden...

Und das bringt mich gleich zum nächsten Thema.

"Kommunikation."  Richtige Kommunikation gehört zu den wichtigsten Voraussetzungen für eine glückliche Beziehung. Gute Kommunikation wird an den Schulen nicht gelehrt.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Kommunikation zu über 90% auf unbewusster Ebene abläuft. Wenn Paare in die Eheberatung kommen, so erzählen sie oft stundenlang ihre Probleme. Dabei vergessen sie völlig darauf zu achten, welche Gefühle sie oder ihr Partner gerade erleben.

Würden sie ihre Aufmerksamkeit auf die Angst, die Verletzung oder Traurigkeit des anderen lenken, so würde das Gespräch sofort eine neue, positive Wendung bekommen.

Keiner möchte dem anderen bewusst wehtun. Wenn uns erst einmal bewusst wird, was unsere Worte in dem anderen auslösen, und warum sie das tun, werden wir unsere Worte sehr viel vorsichtiger wählen.

Wir beginnen unser Herz für den anderen zu öffnen.
Auch hier ist die Aufgabe des Therapeuten zuächst eine vermittlende.

Oft reden Mann und Frau auch schlichtweg aneinander vorbei. Erzählen Sie Ihrem Partner einfach einmal irgend eine Geschichte. Anschließend bitten Sie ihn, diese zu wiederholen.
Sie werden sich wundern, was beim anderen alles (nicht) angekommen ist.

Und das hat überhaupt nichts damit zu tun, dass der andere Sie nicht liebt und geistig beschränkt ist. Ihr Partner hat lediglich eine andere Auffassungsgabe. Er (oder Sie) entnimmt dem gesagten andere Informationen, als Sie es tun. 

 

Mein Partner möchte sich nicht an der Eheberatung beteiligen

Leider kommt es gar nicht so selten vor, dass der Lebenspartner - zunächst - nicht bereit ist, sich an einer Paarberatung zu beteiligen.

Das kann die unterschiedlichsten Gründe haben. Vielleicht ist der Partner davon überzeugt, dass ihn kein Anteil trifft, vielleicht sieht er die Dringlichkeit nicht, vielleicht schämt er sich.

Macht dann Eheberatung überhaupt noch einen Sinn? Auf jeden Fall! Wenn Sie der Meinung sind, nicht mehr weiter zu kommen, sollten Sie sich unbedingt professionelle Hilfe holen. Es wäre zwar schön, wenn Ihr Partner mit anwesend ist, aber es ist nicht zwingend.

Wenn Sie bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und an sich zu arbeiten, wird dies immer auch eine Veränderung bei Ihrem Partner bewirken.

Es lohnt sich also immer zu beginnen. Und das lieber früher, als später.

 

Was, wenn ich ihn nicht mehr liebe?

Aufgrund von angesammelten Differenzen kommen die Partner oftmals zu dem Schluss, dass keine Liebe mehr für den anderen da ist.

Das kann auch durchaus sein. Allerdings ist es viel seltener der Fall, als oft vermutet wird.

Das Gefühl, den anderen nicht mehr zu lieben basiert darauf, dass es natürlich am leichtesten ist,  zu lieben, wenn der andere sich genau so verhält, wie wir es uns von ihm wünschen.
Wer liebt die Sonne nicht mehr, als den Regen?

Und genau hier haben Sie die größten Entwicklungschancen für eine wirklich glückliche Beziehung.
Sie haben Ihren Partner einst geliebt. Und wahre Liebe ist vollkommen unvergänglich.

Es stellt sich also nicht so sehr die Frage, ob Sie Ihren Partner noch lieben. Die Frage lautet vielmehr, wie Sie die noch vorhandene Liebe wieder entdecken.

In meiner Form der Eheberatung ist mein Ziel, Sie genau dort wieder hinzuführen. Denn, wenn Sie wieder in der Liebe sind, lösen sich fast alle Probleme wie von allein.

Und sollte die Liebe wirklich verschwunden sein, so führt gute Kommunikation zumindest zu neuen Ergebnissen.

Ich werde Sie immer wieder darin bestärken, Ihren Partner auf einer erweiterten Ebene wahrzunehmen. Auf diese Weise werden Sie ein völlig neues Bild von Ihm erhalten.


Eheberatung

Möchten Sie nicht länger warten? Dann rufen Sie an unter:

Tel:  0172 - 40 27 343

Sie haben mich (Andreas Frenzel) persönlich am Telefon und ich beantworte Ihnen gerne Ihre dringensten Fragen

 


Was, wenn einer in jemand anderen verliebt ist?

Wenn sich einer der Partner in jemand anderen verguckt hat, so hat dies meist eine lange (oftmals jahrelange) Vorlaufzeit.

Sich in jemand anderen zu verlieben bedeutet, bei der anderen Person das zu suchen, was wir bei unserem Partner nicht zu finden meinen.

Dabei entsteht oft ein großes Mißverständnis: Wenn man frisch verliebt ist, gibt man sich gegenseitig mit größter Freiwilligkeit alles, was der andere sich wünscht.

Immer wieder höre ich: "Der/die andere gibt mir alles das, wonach ich mich so sehr sehne".

Ja - der andere ist ja auch (frisch) verliebt. Wahrscheinlich war es auch in Ihrer Beziehung einmal so, dass der andere Ihnen alles gegeben hat.

Und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass das freudvolle Geben bald ein Ende haben wird.

Wenn die Hormone verrückt spielen, fühlt man sich dem meist hilflos ausgeliefert, sieht die Welt nur noch durch eine rosarote Brille und ist oft bereit, das wertvolle, das über Jahre gewachsen ist, schlagartig weg zu werfen.

Auch wenn es Situationen geben mag (und natürlich gibt), wo es gerechtfertigt ist, sollte man sich diesen Schritt sehr, sehr, sehr gut überlegen.

So schwer es auch anzunehmen zu sein mag: Unser Partner ist nicht dafür verantwortlich, unsere Bedürfnisse zu erfüllen. Wenn er es dennoch tut, so ist es ein großes Geschenk.

 

Ist ein Seitensprung verzeihbar?

Das ist ein wirklich großes Thema, welches ich hier nur kurz anreissen kann.

Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen, einen Seitensprung zu wagen sage ich Ihnen:

Tun Sie es nicht! Meiden Sie den Kontakt zu der entsprechenden Person vollkommen. Die kurze Freude, die Ihnen ein Seitensprung bereiten wird, ist nichts gegen die lebenslangen Schuldgefühle, die Sie sich womöglich damit einhandeln werden.
Die Wahrscheinlichkeit, dass es heraus kommt ist sehr groß und Sie werden Ihren Partner damit unendlich tief verletzen.

Wenn Sie es schon hinter sich haben:
So werde ich immer wieder gefragt, ob am es beichten soll oder nicht.
Auch diese Frage ist natürlich nicht leicht zu beantworten. Häufig erlebe ich jedoch, dass eine Beichte sehr vorschnell erfolgt und eher der Gewissensentlastung dient, als dem gezielten Versuch, die Beziehung wieder aufzubauen.

Ich halte es für sinnvoll, unbedingt das therapeutische Gespräch zu suchen, bevor vorschnell Schritte unternommen werden.



Welche Methoden wenden Sie während der Eheberatung an?

Die beste Methode für eine Eheberatung ist immer die, die Resultate bringt.

Oft werde ich gefragt, ob ich denn auch nach dieser oder jener Methode arbeite.

Ich fühle mich sehr intensiv in Sie ein und umso besser das gelingt, desto mehr erübrigen sich unterschiedliche "Techniken".

Sie werden genau das mit Ihrem Partner erleben können. Umso größer Ihr Mit-Gefühl (das hat nichts mit Mitleid zu tun) ist, desto einfacher werden sich Probleme lösen.

Bei Bedarf mache ich einfache Aufstellungen nach Hellinger oder Dynamische Aufstellungen nach Chuck Spezzano. Manchmal ist es notwendig eine Vergebungsübung zu machen oder es bietet sich an, eine kleine Hypnosesitzung anzuwenden.

Die effektivste Methode aber ist und bleibt die Liebe...  Smiley


Was kostet eine Eheberatung und wie lange läuft sie?

Zunächst einmal zu der Frage, wie lange eine Eheberatung läuft.

Die Dauer der Beratung hängt von Ihren Zielen, Ihren Wünschen und Ihrem Erfahrungsstand ab.

Ein erstes persönliches Gespräch wird Sie immer auf eine neue Bewußtseinsstufe heben. Und dann entscheiden Sie, wie weit Sie gehen möchten.

Normalerweise vereinbare ich mit Ihnen ein einstündiges Gespräch. Das kostet (Stand 2008) 80.- Euro.
(Bitte aktuellen Tarif telefonisch erfragen).

Wenn Sie beide kommen, werden Sie mir Ihre Themen schildern.
Ich konzentriere meine Aufmerksamkeit auf das, was unbewusst passiert. Sehr schnell erleben Sie dann, dass der Grund für Unstimmigkeiten immer an anderer Stelle liegt, als Sie bisher vermuteten.

Wir üben uns in
Kommunikation und darin, den anderen Partner empathisch wahrzunehmen.

Nun haben Sie die Möglichkeit, die neu erlernten Fähigkeiten in Ihren Alltag zu integrieren.

Vielleicht kommen Sie 3 - 4 Wochen lang einmal wöchentlich. Anschließend können wir die Termine weiter auseinander ziehen.
Alles erfolgt nach individueller Absprache mit Ihnen.


Rufen Sie jetzt unverbindlich an

Verlangen Sie Andreas Frenzel

und

stellen Sie Ihre noch offenen Fragen


Und damit Sie wissen, wie es Ihnen nach der Beratung geht, sollten Sie sich jetzt 4:55 Minuten Zeit nehmen und auf den unten stehenden Playbutton drücken. Dann wissen Sie`s.

Tipp: lehnen Sie sich dabei entspannt zurück.   Smiley

• Krügerstraße 15A • 23568 Lübeck • Tel: 0451 - 611 22 179 • info@naturheilpraxis-frenzel.de
realized by INCONET