Home

Quantenheilung

Hier finden Sie Hilfe

Der Trinkwasser Krimi

Seminare/ Vorträge
Quantenheilung Seminar

Newsletterarchiv

Empfehlungen

Letzte Aktualisierung 03.06.2017

Impressum/ Kontakt

Suche

Quantenheilung Seminar

Fragen und Antworten


F: Was ist überhaut Quantenheilung?

A: Die Quantenheilung ist ein sehr weiter Begriff, der nicht mit
    wenigen Worten einfach zu erklären ist. Der Mensch war
    immer bemüht, sich persönlich weiter zu entwickeln. Dabei
    bediente er sich unterschiedlicher Methoden, die allerdings
    alle seinem Verstand entstammten und damit natürlich
    auch wieder in seinen engen Grenzen stattfanden.

    Gleichzeitig war vielen Menschen schon immer bewusst,
    dass es auch eine höhere Ebene gibt, die mit dem normalen
    logischen Verstand nicht erfassbar ist. Der einfachste Weg,
    um zu dieser Ebene Kontakt aufzunehmen, ist das Beten.

    In "Ein Kurs in Wundern" heißt es zum Beispiel, dass
    Wunder etwas ganz normales sind. Wunder sind also
    eigentlich ganz normale Vorgänge, die wir mit den Verstand
    nur nicht begreifen können.

    Die Quantenheilung eröffnet uns letztlich einen einfachen
    Weg, die Gedanken zurück zu stellen und Zugang zu dieser
    höheren - oder gerne auch Quanten- Ebene zu erhalten.


F: Kann man die Quantenheilung aus einem Buch
     erlernen?

A:
Wie die meisten anderen Menschen auch, habe ich damals
    zu Beginn meiner "Quantenkarriere" auch mit einem Buch
    angefangen. Da ich mich bereits seit über 20 Jahren mit der
    Materie befasse, fiel mir der Zugang nicht schwer. Und ich
    hatte auch spontan erste Heilerfolge. So verschwand zum
    Beispiel unter meinen Händen eine chronische Blasenent-
    zündung und Rückenprobleme in wenigen Minuten.
    Wenn man das zum erstenmal erlebt, verschlägt es einem
    wirklich die Sprache.

    Ich besorgte mir weitere Literatur und merkte schnell, dass
    der Inhalt eines Buches immer begrenzt ist. Wenn es um die
    Details geht, braucht man eben doch einen erfahrenen
    Anwender. Also reiste ich in die USA, um es bei Herrn
    Bartlett persönlich zu erlernen.

    Und ich kann nur jedem raten, persönlich ein
    Quantenheilung Seminar zu besuchen. Wir würden auch nie
    auf die Idee kommen, das Auto fahren nur aus einem Buch
    zu lernen. Die Feinheiten bekommt man eben nur durch den
    persönlichen Kontakt.

    Außerdem können durch die praktische Anwendung der
    Quantenheilung intensive Prozesse ausgelöst werden und
    man sollte schon wissen, wie man damit umzugehen hat.

    Die Tatsache, dass die Quantenheilung wirklich extrem
    leicht und von Jedermann erlernt werden kann, sollte nicht
    heißen, dass man unverantwortlich damit umgeht.

 

                             zu den Seminaren

F: Wieviele unterschiedliche Ausbildungsstufen gibt es?

   
Eine gute Frage, die immer wieder Anlass zur Verwirrung
    gibt. Es ist wichtig zu wissen, dass es keine Einheitlichkeit in
    diesem Bereich gibt. Jeder Anbieter, bezeichnet seine Kurse
    nach eigenem Gutdünken.
    Entscheidend ist sicherlich, was Sie  letztlich erreichen
    möchten.
    Grob gesagt könnte man es so darstellen, dass ein Wochen-
    ende ausreicht, um die Quantenheilung wirklich zu erlernen.
   
    Ich habe persönlich ja einige Seminare - auch wiederholt -
    besucht und musste bald feststellen, dass mich die
    zunehmende Zahl an angebotenen Leveln nicht mehr
    wirklich weiter brachte.
    Ein Seminar verließ ich sogar am zweiten Tag, weil die
    Technik am ersten Tag bereits vollständig vermittelt wurde
    und am zweiten Tag nur noch Vorträge über mögliche
    Anwendungen statt fanden.

    Sie können also davon ausgehen, dass Sie an einem
    Wochenende alles erforderliche lernen.
    Die besondere Herausforderung ist es vielmehr, die
    Quantenheilung in sein Leben zu integrieren. Und hier
    an diesem Punkt setze ich an und mache einen Unterschied.

F: Was ist das besondere an Ihren Seminaren?

A: Ich begann zunächst auch mit den Leveln 1 - 3. Das
    bedeutete für den Teilnehmer natürlich 3 verschiedene
    Wochenendseminare, verbunden mit den entsprechenden
    Kosten.
    Das ist natürlich ein enormer zeitlicher und auch finanzieller
    Aufwand. Also überlegte ich, wie man das ganze effizienter
    gestalten könnte.

     Und ich bin zu dem Schluss gekommen, dass die größte
    Herausforderung an der Quantenheilung darin liegt, die
    dahinter liegende Philosophie wirklich zu verstehen und in
    sein Leben zu integrieren.
    Wenn das nämlich nicht geschieht, bleibt man auch mit
    diesem phantastischen Weg auf der Ebene von Symptomen-
    kaschiererei.

F: Das klingt spannend. Können Sie das näher erläutern?

A: Gerne. Eine der Illussionen die gerne weiter verbreitet
    werden, ist, dass man ja gar nicht genau alles erzählen
    muss, was einen gerade betrifft.
    Das ist zwar in erster Hinsicht richtig. Doch leider führt es
    auch oft dazu, dass der Hilfesuchende auch selbst nicht
    bereit ist, wirklich hinzusehen.
    Zum Beispiel kommt häufig die Frage: "Kann ich denn nach
    einem Quantenheilung Seminar auch meinen Partner be=
    handeln?" Nicht selten verbirgt sich hinter dieser Frage der
    Wunsch, den Partner zu verändern.

     Oder wenn sich jemand eine Verbesserung seiner
     finanziellen Situation wünscht, kann er mit den berühmten
     zwei Punkten (eigentlich sind es nämlich drei) nicht mal
     eben seinen Chef "verzaubern", damit dieser mehr Geld
     zahlt. Das sind lediglich Manipulationsversuche und es hat
     nichts mit wahrer Quantenheilung zu tun.

     Aus diesem Grund biete ich den Teilnehmern meiner und
     auch anderer Kurse eine einjährige Begleitung in Form
     eines Fernkurses an, in der sie wirklich lernen können, das
     wahre Wesen der Quantenheilung zu verstehen und in ihr
     Leben zu integrieren.

     Aus diesem Grund habe ich meinen Weg auch QuantumTao
     genannt, weil im sich im Taoismus die grundlegende
     Lebensphilosophie verbirgt, auf der fast alle unsere so
     genannten spirituellen Ratgeber aufbauen. QuantumTao ist
     die Verbindung zwischen der modernen Quantenheilung,
     die ja auch gerne mit den Erkenntnissen aus der Quanten-
     physik erklärt wird und der uralten Weisheit des Taoismus.
 

     Und nur in der Kombination dieser Erkenntnisse ergibt sich
     die wahre Effektivität.

     Übrigens halte ich es für wesentlich sinnvoller, ein Seminar
     zu wiederholen, als ständig von Level zu Level klettern
     zu wollen. Mit jedem Seminar wird es dem Teilnehmer
     gelingen, noch tiefer in die unterbewussten Schichten
     seines Geistes einzudringen.   

 

                                  Zu den Seminaren

 

F: Welche Vorkenntnisse sind erforderlich?

A: Am besten gar keine. Die Quantenheilung basiert ja darauf,
    dass wir mit einer tieferen Ebene in Kontakt kommen. Das
    ist die Ebene, die mit dem Verstand nicht mehr erklärbar
    ist. Und dieser Kontakt fällt am leichtesten, wenn wir das
    Denken völlig einstellen.
    Das ist viel einfacher, als sich viele Teilnehmer vorstellen.
    Während des Quantenheilung Seminars erkläre ich, wie
    man ganz einfach in diesen Zustand kommt. Und auch hier
    gilt wieder: Man kann stundenlang die Theorie erklären.
    Oder man bekommt es einmal vorgemacht und ist erstaunt,
    wie einfach es doch ist.
    Jemand, der mit wenig Vorwissen an die ganze Sache heran
    geht, läuft nicht so schnell Gefahr, alles zu hinterfragen.
    Also: es wird keinerlei Vorwissen benötigt.
    Joda, der oberste Jedi-Ritter sagt es ganz treffend:
    "Vergessen du musst, was früher du gelernt". Schauen Sie
    sich ruhig einmal "Starwars" an. Die Jediritter wenden so
    einige Prinzipien aus dem Taoismus an, die sich in der
    Quantenheilung wieder finden.

F: Welche Einsatzbereiche bietet die Quantenheilung?

A:
Generell können wir die Quantenheilung in allen
    Lebensbereichen einsetzen. Egal, ob es um die eigene
    Gesundheit geht, die seelische Weiterentwicklung,
    finanzielle Schwierigkeiten oder Beziehungsstress.

    Wichtig ist nur - ich möchte es noch einmal betonen -
    dass man nicht versucht, ständig nur Symptome weg
    zu machen.

    Oft erlebt man spontane Phänomene zum Beispiel in
    Form, dass ein Schmerz plötzlich verschwindet, eine
    Wirbelsäule sich wieder aufrichtet und so fort. Doch
    es ist wichtig, die dahinterliegende Problematik zu
    erfassen, wenn der Erfolg von Dauer sein soll.

F: Wo finden Ihre Quantenheilungs Seminare statt?

A: Ich habe keinen festen Standort. Prinzipiell komme ich
    überall hin, wo ich gefragt werde. Viele Seminare kommen
    dadurch zustande, dass jemand vor Ort Interesse und einige
    Mitinteressenten hat. Dann finden wir gemeinsam einen
    Termin und ich komme dort hin.

F: Kann man mit der Quantenheilung seinen Partner
    behandeln?

A: Selbstverständlich kann man das - theoretisch. Sollte der
    Partner/ die Partnerin allerdings nicht aufgeschlossen sein,
    ist es nicht unbedingt der beste Einstieg, um zu üben.
    Auch sollte man sehr darauf achten, dass man nicht
    versucht, den Partner im eigenen Sinne zu verändern. Aus
    diesem Grund rate ich, an die "Paartherapie" nur mit sehr
    viel Bedacht heran zu gehen.

     Andererseits habe ich schon zahlreiche positive Wendungen
     beobachten können, wenn sich ein Partner der Beziehung
     mit Quantenheilung bequanteln lässt. Das hat schon
     manche Beziehung gerettet  - und ist übrigens auch her-
     vorragend telefonisch möglich.

F: Ab wann kann man nach einem Quantenheilung
    Seminar mit anderen Menschen arbeiten?

A: Sofort. Oft erlebe ich, dass die Seminarteilnehmer schon
    nach dem ersten Tag zurück kommen und phantastische
    Erfolge bei Freunden und Bekannten erzielt haben.
    Natürlich gilt auch hier, dass weitere Erfahrung die eigene
    Bandbreite und die Sicherheit erhöht. Aus diesem Grund
    sollte man Seminare auch immer wieder einmal
    wiederholen.

F: Braucht man eine besondere Qualifikation, um mit der
    Quantenheilung zu arbeiten?

A:
In Deutschland braucht man ja eine offizielle Erlaubnis, um
    mit Menschen therapeutisch zu arbeiten. Es ist also sinnvoll,
    den "großen" oder "kleinen" Heilpraktikerschein zu haben.
    Andererseits entzieht sich die Quantenheilung aber auch
    jeglicher Definition. Eigentlich behandeln sie nicht wirklich
    im klassischen Sinn.

     Die Begriffe "Therapie" und "Behandeln" werden nicht im
     üblichen Sinne verwendet.
     Sie tun ja nicht wirklich etwas. Und wenn Sie es richtig
     anstellen, wollen Sie auch nicht wirklich ein bestimmtes
     Ziel erreichen.
     Nichts desto trotz empfehle ich, niemals Diagnose oder
     dringende Behandlung zugunsten der Quantenheilung auf-
     zugeben. Die beiden Wege können sich hervorragend er-
     gänzen.

     So habe ich schon oft Menschen behandelt, die im Kranken-
     haus lagen. Auch da gibt es noch eine Menge zu tun.

F: Über welchen persönlichen Hintergrund verfügen Sie?

A: Ich selbst gebe seit über 20 Jahren Seminare im Bereich der
    Persönlichkeitsentwicklung. Die Quantenheilung habe ich
    in den USA bei Richard Bartlett und auch bei Frank Kinslow
    erlernt. Hinzu kommen jahrzehntelange Erfahrung in
    Coaching und den unterschiedlichsten Therapieverfahren.

F: Welche Erfahrungen haben Ihre Kursteilnehmer
    bisher gesammelt?

A: Ja, das sind wirklich eine Menge und ich kann sie gar nicht
    alle aufschreiben. Einen kleinen Teil der Erfahrungsberichte
    finden Sie hier.


F: Vielen Dank für das Interview.

A: Ebenfall herzlichen Dank!


                             zu den Seminaren

• Krügerstraße 15A • 23568 Lübeck • Tel: 0451 - 611 22 179 • info@naturheilpraxis-frenzel.de
realized by INCONET