Home

Quantenheilung

Hier finden Sie Hilfe

Der Trinkwasser Krimi

Seminare/ Vorträge

Newsletterarchiv

Empfehlungen

Letzte Aktualisierung 03.06.2017

Impressum/ Kontakt

Suche

Wasserfilter waren gestern - Quellwasser ist der Trend von morgen

 

Herzlichen Glückwunsch! Die Tatsache, dass Sie diesen Artikel lesen, beweist, dass Sie sich bereits Gedanken gemacht haben.
Wahrscheinlich gehören Sie zu den wenigen Menschen, denen bewußt ist, dass wir bereits seit Jahren in einer Trinkwasserknappheit leben, wie immer wieder aus verschiedenen Pressemitteilungen zu entnehmen ist.

Möglicherweise haben Sie auch schon davon gehört, dass in unserem Trinkwasser immer wieder unzählige Fremdsubstanzen, wie zum Beispiel Antibiotika und andere Rückstände gefunden werden. (siehe auch).

Sie sind ein Mensch mit Verantwortungsbewußtsein und es ist Ihnen bewußt, dass Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden einzig in Ihrer Hand liegt. Und mit Sicherheit gehören Sie auch zu den Menschen, denen schon lange klar ist, dass das nichts mit einer schweren Last zu tun hat. Nein - weil Sie sich informieren nutzen Sie Ihre Chancen besser als jeder andere.

Während die meisten Menschen regelmässig literweise schwere Wasserbatterien während ihres Einkaufs nach Hause schleppen und viel Geld dafür ausgeben, lachen Sie sich heimlich ins Fäustchen und denken an Ihre Quelle zuhause, die Ihnen reines, hoch energetisiertes, basisches, extrem frisch schmeckendes Wasser der besten Qualität zu einem extrem günstigen Preis liefert.

Ohne, dass Sie sich den Rücken verbiegen müssen, am Wochenende, oder wenn Besuch kommt feststellen, dass zuwenig da ist und ohne das Problem, die Pfandflaschen wieder umständlich zurück schleppen zu müssen.

Was für ein Aufwand, denken Sie sich. Flaschen hin, Flaschen zurück, Treppe rauf, Treppe runter, Pfand hin und her und viel Geld kostet das ganze auch noch.

Bei einem angenommenen Preis von 0,40 Cent/ Liter Wasser


kommen bei einer vierköpfigen Familie und einem täglichen Verbrauch von 4 Litern schnell an die 50.- Euro im Monat zusammen. Das fällt natürlich nicht auf, weil die Summe sich immer gut im allgemeinen Einkauszettel versteckt.
Natürlich wird die Summe noch höher, wenn es Sommer ist, der Verbrauch steigt, Sie Besuch bekommen usf.

Laut Wikipedia sind die benutzten PET-Flaschen jedoch nicht unbedenklich. So sind sie zum Beispiel nicht völlig gasdicht. Das bedeutet für Sie:

  • Getränke werden schneller schal

  • das Mindesthaltbarkeitsdatum ist um bis zu 40% reduziert

  • Ihr Getränk nimmt Acetaldehyd aus der Flasche auf, welches als gesundheitlich bedenklich gilt.

Wenn Sie Ihr Wasser in Glasflaschen kaufen, so müssen diese vor der Abfüllung desinfiziert werden. Es wird diskutiert, ob das gesundheitsschädliche Desinfektionsmittel wirklich vollständig aus der Flasche zu entfernen ist.

Aus den oben genannten Gründen habe ich mich schon vor Jahren entschieden, mein Wasser selbst aufzubereiten.

Im folgenden stelle ich Ihnen ein Gerät vor, dass ohne große und störungsanfällige Technik ein m.E. phantastisches Wasser erzeugt. Dieses "Quellwassergerät", wie ich es nenne, ist eine kleine Sensation:

  • Sie erleben eine geschmackliche Frische, die seinesgleichen sucht

  • Sie sparen im Monat 20.- Euro und mehr

  • Sie brauchen sich um nichts mehr zu kümmern, da Sie die Kartuschen per Post ins Haus geliefert bekommen

  • Sie entgiften mit jedem Schluck Ihren Körper

  • Sie brauchen nie wieder einen schweren Kasten zu schleppen

  • Sie erfahren puren Genuß - garantiert ohne Nebenwirkungen

Klingt das interessant für Sie? Dann lesen Sie weiter.


Abonnieren Sie jetzt meinen kostenlosen und hoch informativen Newsletter. Sie erhalten als Dankeschön drei Gratis Reports und ein hervorragendes Angebot auf ein Wasseraufbereitungs-Gerät der Sonderklasse. Einmalig und nur für Abonnenten des Newsletters.

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

Kennen Sie schon das Wunder des Wassers des Lebens?

Wenn Sie das kleine Wundergerät, von dem ich Ihnen im folgenden berichten werde, sehen möchten, klicken Sie hier.

Alle Informationen sind übrigens dem Buch "The Miracle of PI-Water entnommen"

Wenn Sie genau wissen möchten, was dieses Gerät alles für Sie vollbringt, nehmen Sie sich doch einfach noch ein paar Minuten Zeit und lesen Sie:

Vielleicht stellen Sie sich einfach vor, der Briefträger hat soeben Ihr neues Quellwassergerät gebracht. Voller Spannung haben Sie das Paket geöffnet und nun steht es vor Ihnen. Die Kartusche - das Herz des ganzen - ist schnell eingesetzt.Filterkartusche

Sie gießen zwei Liter Leitungswasser in den oberen blauen Behälter und schon fünf Minuten später haben Sie eine Kanne voller frischen Quellwassers zur Verfügung.

Was ist in diesen fünf Minuten passiert?

Zunächst ist das Wasser durch den Grobfilter geflossen. Dabei handelt es sich um einen Mikroschwamm, der grobe und auch sehr feine Verunreinigungen zuverlässig auffängt.

Diese unappetitlichen Beimengungen gehören für Sie von nun an der Vergangenheit an.

In manchen Haushalten verfärbt sich der Schwamm schon nach 2-3 Wochen deutlich, wie Ihnen das folgende Bild  zeigt:    Mikroschwamm                                          
Links ist sehen Sie einen neuen Schwamm, während der rechte eine Standzeit von ca. 4 Wochen im Gerät hat. Jetzt, da Sie optisch sehen, was Sie sich bisher zugemutet haben, fällt Ihnen die Entscheidung für Ihre Trinkwasseraufbereitung sicher noch leichter.

Genau wie in der Natur sickert das Wasser nur mit Hilfe der Schwerkraft nach unten in die nächste Station. Wie Sie aus dem Artikel "Ist unser Trinkwasser vergiftet?" wahrscheinlich schon wissen, wird die Diskussion über Fremdstoffe in unserem Trinkwasser immer offener geführt. Ich frage mich, ob die Wasserwerke in der Lage sind, all` diese Stoffe immer zuverlässig zu entfernen.

Es werden folgende Rückstände diskutiert:

  • Schwermetalle (aus den Rohrleitungen)

  • Giftige Substanzen (z.B. aus Kunststoffleitungen)

  • Bakterien

  • zugesetzte Chemikalien (Chlor)

  • Medikamentenrückstände

  • Rückstände aus der Landwirtschaft (Pestizide)

Wahrscheinlich sind auch Sie daran interessiert, möglichst reines Wasser zu trinken.

Bitte verstehen Sie mich nicht falsch. Es ist mir nicht daran gelegen, die Wasserwerke zu diskreditieren. Die geben ihr bestes. Die Frage, die ich mir stelle ist lediglich, ob das Wasser, welches wir normalerweise trinken, noch einen gesundheitsfördernden Effekt hat. Das wage ich zu bezweifeln.

Sind solche Belastungen vorhanden, dann nützen auch die Edelsteine und geheimnisvolle Muster, auf die die Wasserkanne gestellt wird, nicht mehr viel. Diese Maßnahmen - falls Sie sich damit auskennen - kommen erst viel später.

Fragen Sie doch einmal einen Aquarianer. Wenn ihm seine Fische auch nur etwas wert sind, wird er sie niemals normalem Leitungswasser aussetzen. Die Gefahr von Erkrankungen oder sogar dem Tod der Fische ist zu groß.

Hat der Aquarianer Fremdsubstanzen, wie zum Beispiel ungebetene Chemikalien im Wasser, so filtert er es über Aktivkohle. Die holt nämlich all` diese unerwünschten Stoffe zuverlässig heraus.

So ist es auch bei Ihrem Quellwassergerät: Die zweite Stufe besteht aus kristalliner Aktivkohle.

Ihr Vorteil: Durch die große Oberfläche hat sie eine enorm große Filterkapazität. Sie können die Kartusche in ihren zwei Monaten Standzeit nicht erschöpfen. Das dient Ihrer persönlichen Sicherheit. Sie genießen wirklich sehr reines Wasser.

Die Aktivkohle der zweiten Stufe filtert also

  • Schwermetalle

  • Chemikalien und

  • Bakterien.



(An dieser Stelle noch eine Anmerkung: Immer wieder werde ich gefragt, ob es denn nicht reicht, das Wasser abzukochen. Abgesehen von den enormen Energiekosten, die dadurch entstehen würden, kann man zwar Bakterien abkochen. Das hat jedoch keinen Effekt auf Schwermetalle und Chemikalien)


 Bestellen Sie jetzt Ihr persönliches PI-MAg Gerät

Sollten Sie nicht über eine Kreditkarte verfügen, senden Sie
mir Ihre Bestellung unter:

info(at)naturheilpraxis-frenzel.de

Bitte beachten Sie: es gelten die gleichen AGB`s wie bei der Shop-Bestellung


Dieses Gerät enthält einige Überraschungen für Sie


Bis zu dieser Stufe haben Sie noch einen ganz normalen Wasserfilter, wie Sie ihn heute fast überall erwerben können.

Aber nun kommt das eigentlich besondere. Ich versprach Ihnen ja, dass Sie nicht nur einen Wasserfilter für die Trinkwasseraufbereitung besitzen. Sie erhalten ein Gerät, das in der Lage ist, Trinkwasser auf höchstem Niveau, geschmacklich vergleichbar mit Quellwasser, herzustellen.

Die dritte Stufe Ihres Wasser Systems besteht aus einer Reihe patentierter Keramikkügelchen, die das Wasser mit Infrarotenergie versorgen.


Sie trinken hoch energetisiertes reines Wasser von erlesenem Geschmack.


Mittels Kirlianphotographie kann man die Wirkung dieser speziellen Biokeramik gut sichtbar machen. Leider habe ich bisher nur ein Photo auf folgender Seite (recht weit  nach unten scrollen) gefunden: Biokeramik.

Noch schönere Bilder findet man in dem Buch: "The Miracle of PI-Water".

Über dieses spezielle Wasser, sind bereits mehr als 10 Bücher erschienen. Meines Wissens nach handelt es sich um das am besten erforschte Wassersystem weltweit.

Ihr PI-Wasser wird selbst in industriellen Großanlagen und in der Landwirtschaft angewendet. Es sind erstaunliche Erfolge auch im Bereich des Pflanzenwachstums oder der Gesundheit von Tier und Mensch erzielt worden. Auf dieser Seite finden Sie weiter Hintergrundinformationen und viele interessante Bilder.

Ich selbst habe Wachstumsversuche mit Basilikum gemacht und war erstaunt über die beeindruckenden Ergebnisse. Pflanzen lügen nicht.

Was bedeutet das ganze für Sie?

Täglich bekommen Sie reines Wasser für Sie und Ihre Familie, welches Sie mit gutem Gewissen trinken können. Jeder einzelne Schluck entlastet Ihren Organismus, reinigt Ihre Nieren und hat weitere unzählige positive Wirkungen für Sie. (s.a. "The Miracle of PI Water).


 Hier geht`s zur Direktbestellung.

Sollten Sie nicht über eine Kreditkarte verfügen, können Sie auch unter:
info(at)naturheilpraxis-frenzel.de

Ihre Bestellung (Lastschriftverfahren) aufgeben. Es gelten die gleichen AGB`s.


Tiefseemineralien - für Ihr Wohlbefinden

Weiter oben sprach ich davon, dass es sich bei diesem Gerät um ein kleines Wundermaschinchen handelt. Klein betrifft in diesem Fall nur die Abmessungen - nicht aber die Leistung.

Es hat tatsächlich noch einiges mehr zu bieten. Damit Sie wirklich sicher sein können, das Beste für Ihr Geld zu erhalten.

Nachdem das Wasser über:

  • den Grobfilter

  • den Kohlefilter

  • die patentierte Biokeramik

geflossen ist, folgt nun eine weitere Stufe, die dafür sorgt, dass Sie ein Wasser genießen dürfen, das optimal auf Ihren Organismus abgestimmt ist.

Die folgende - vierte - Stufe enthält Tiefseemineralien. Diese Tiefseemineralien werden vor der Küste Hawaiis in einer Tiefe gewonnen, in denen das Wasser absolut rein ist. Da alles Leben letztlich aus dem Meer stammt, haben diese Mineralien die optimale Zusammensetzung für Ihren Körper.

Wichtig für Sie: Die Mineralien von normalem Wasser, welches durch Gesteinsschichten versickert ist, können nach Meinung vieler Wissenschaftler vom Organismus nicht aufgenommen werden und sich sogar in den Gelenken ablagern. Aus diesem Grunde werden heute oft Anlagen angeboten, die sämtliche Mineralien aus dem Wasser herausfiltern. Ein solches Wasser kommt in der Natur nicht vor und ich wage zu bezweifeln, dass es für Ihre Gesundheit wirklich förderlich ist.

Sind Sie sauer?

Wenn Sie sich entsprechend dem Durchschnitt der Bevölkerung ernähren, so ist zu vermuten, dass auch in Ihrem Bindegewebe eine Übersäuerung vorliegt. Ein saurer Stoffwechsel wird von vielen Wissenschaftlern als wichtiger Grund für mangelndes Wohlbefinden angegeben.

Die beste Gegenmaßnahme: Ernähren Sie sich mit einem möglichst hohen Basenanteil in Ihrer Ernährung. Viele Autoren empfehlen einen Anteil von 80% basischen und 20% säurehaltigen Lebensmitteln.

Ihr PI-Wasser liefert Ihnen genau das! Durch den hohen Gehalt an Mineralien wird der PH-Wert des Wassers in den basischen Bereich angehoben. Mit jedem Schluck trinken Sie also pure Gesundheit.

Wasserenthärtung  - für viele Haushalte ein Thema

Ehrlich gesagt, wird es doch nun schon langsam unverschämt. Was verlangen Sie für ein Wasser, das kaum 0,15 Cent pro Liter kostet, eigentlich noch?

Aber gut, lassen Sie uns noch einen drauf legen. Sie sollen wissen, warum ich so begeistert von dieser Wundermaschine bin und sie schon seit dem Jahre 2002 nutze (länger gibt es sie noch nicht auf dem deutschen Markt).

Neben der Wasser Aufbereitung ist für viele Verbraucher auch die Wasserenergetisierung (siehe weiter oben) und vor allem auch die Enthärtung von Bedeutung. Es erklärt sich doch schon von selbst, dass die Trinkwasseraufbereitung mit dem PI-System auch eine Wasserenthärtung zur Folge hat.

Ehrlich, haben Sie etwas anderes erwartet? Smiley

An dieser Stelle bietet es sich an, einen weit verbreiteten Irrtum auszuräumen.
Viele Unternehmen bieten mittlerweile Magneten an, die man zum Beispiel um eine Wasserleitung klemmt. Das Ergebnis: deutlich weniger Kalkablagerungen. Die Nutzer sind begeistert, die ewigen Zweifler haben neues Futter: Wie soll ein Magnet den Kalk aus dem Wasser ziehen?

Das ist auch gar nicht notwendig. Der Magnet, der auch im PI-System eingebaut ist, sorgt für eine veränderte Molekularstruktur des im Wasser enthaltenen Kalks. Das wiederum sorgt dafür, dass der vorhandene Kalk nicht ausfällt. Er ist immer noch vorhanden und somit für den Organismus verfügbar. Allerdings lagert er sich nicht mehr an den Küchengeräten ab.

Ihre Kaffeemaschine und Ihr Organismus werden es Ihnen danken.

Wird der Kalk hingegen durch eine chemische Reaktion aus dem Wasser entfernt, so kann es zur Ansäuerung des Wassers kommen.


Bestellen Sie jetzt (Kreditkarte)

Oder unter:

Info(at)naturheilpraxis-frenzel.de (Lastschrift)

AGB`s



Wasserfilterung alleine reicht nicht!

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine Filtrierung ihres Trinkwassers. Aus Unwissenheit kauft sich mancher ein einfaches Filtersystem und wundert sich, wenn er nicht die gewünschten Effekte erreicht.

Der Hauptgrund, warum Filtersysteme immer wieder ins Gerede kommen, ist, weil sie nicht regelmässig gewartet werden. Deshalb ist es sehr wichtig, die entsprechenden Kartuschen rechtzeitig zu wechseln und unbedingt die Angaben des jeweiligen Herstellers zu beachten.

Es reicht nicht aus, wenn Sie Ihr Trinkwasser lediglich filtern

Der japanische Forscher Emoto behauptet: "Wasser hat ein Gedächtnis". Was bedeutet das?

Wenn Wasser einmal einen Stoff aufgenommen hat, und dieser wieder heraus gefiltert wird, ist die Information dieses Stoffes immer noch im Wasser enthalten.

Auch wenn diese Aussagen noch nicht eindeutig wissenschaftlich belegbar sind, so kennt doch jeder, der
einmal ein homöopathisches Medikament eingenommen hat, diesen Effekt. Obwohl doch in homöopathischen Medikamenten meistens kein Stoff mehr enthalten ist, sind die Arzneien höchst wirksam.

Was bedeutet das für Ihr Trinkwasser? Es empfiehlt sich, die möglicherweise im Wasser vorhandenen Restinformationen zu löschen.

Vereinfacht können Sie sich das folgendermaßen vorstellen.

Die Molekühle des Wassers bilden Ketten, die auch Cluster genannt werden.
Wenn ein Fremdstoff im Wasser enthalten ist, bilden diese Cluster bestimmte Muster aus. Diese bleiben auch nach Entfernung des Fremdstoffes enthalten.

Hinzu kommt, dass Leitungswasser sehr große Cluster bildet. Dadurch kann dieses Wasser nicht richtig von den Zellen aufgenommen werden.

Durch die im PI-System enthaltene Biokeramik werden diese Cluster aufgebrochen. Das hat zwei Effekte:

  • enthaltende Schadstoffinformationen werden gelöscht

  • das Wasser wird besser von Ihren Zellen aufgenommen

Somit werden Ihre Körperzellen optimal mit reinem Wasser versorgt. Vielleicht stimmen Sie mir zu, dass diese Form der Trinkwasseraufbereitung wirklich sensationell ist.

Wenn Sie sich also für eine private Trinkwasseraufbereitung entscheiden, so werden Sie mir sicher zustimmen, dass es sinnvoll ist, wenn ein solches System möglichst viele der beschriebenen Punkte umfasst.


Das PI-System bietet 6 Stufen der Wasseraufbereitung zu einem unschlagbaren Preis. Noch einmal zusammengefasst:

  • Grobfiltrierung

  • Feinfiltrierung

  • Energetisierung

  • Informationslöschung

  • Mineralisierung

  • Entkalkung

Jeder einzelne dieser Schritte sorgt dafür, dass Sie am Ende  eines der wohlschmeckendsten Wässer zuhause in Ihrer Küche zur ständigen Verfügung haben.

Was sie damit alles erreichen können, erfahren Sie unter anderem auf dieser Seite. Tipp: Schauen Sie immer wieder mal rein, es kommen ständig neue Berichte dazu.



Erfahrungsberichte

Das Wasser zeichnet sich durch auffallend frischen Geschmack aus.

 

Hallo Herr Frenzel,

obwohl ich mein Trinkwasser schon lange Zeit filtere, habe ich mich im September 07 für das von Ihnen vorgestellte Wassersystem entschieden. Und ich muss sagen: Meine Familie und ich sind begeistert.

Das Wasser zeichnet sich durch einen sehr weichen und auffallend frischen Geschmack aus.
Selbst meine Eltern, die anfangs sehr skeptisch waren, sind nun zu begeisterten Wassertrinkern geworden. Meine Kinder (8 und 10) fragen nicht nach Säften. Für sie ist es selbstverständlich, sich regelmässig ihr Glas "Quellwasser" zu zapfen.

Als Mutter sehe ich das natürlich gerne und freue mich sehr, diesen wichtigen Beitrag zu ihrer und der Gesundheit meiner Familie beizutragen.

(Birte Behrends 04838-1448)


PI Mag besteht ausgiebige Testung

Ursula E. schreibt:

"Hallo Andreas, wie besprochen haben wir das Wassergerät kinesiologisch getestet: verschiedene Gläser beschriftet und dann ich bei Michael sowie Michael bei mir getestet, wobei wir nicht wussten, welches Wasser gerade getestet wurde, um unbewusstes Manipulieren auszuschliessen. Das Ergebnis wird dich sicher riiiiiesig überraschen: bei uns beiden war ein deutlich STARKES Signal bei dem PI Wasser spürbar - zusätzlich mit Kristallen noch etwas mehr. Das reine Leitungswasser, mit oder ohne Kristalle war absolut schwach.

Heute war eine Freundin zu Besuch, trank Wasser (das gefilterte mit Kristallen) und sagte: euer Wasser schmeckt sooo toll, ich trink gleich noch ein Glas voll...

Ich freu mich über das Gerät und bin sehr gespannt, welche Wirkungen das Wasser in Zukunft bei mir/ uns zeigen wird.

Liebe Grüße
U. und M."


Trinkvolumen verdoppelt

Wir geniessen seid Dez.2005 nun schon das PI-Wasser und sind nach wie vor total begeistert von dem frischen Geschmack. Alle Familienmitglieder haben ihr Trinkvolumen ganz leicht verdoppelt und der Bedarf an Säften oder Softdrinks ist fast vollständig eingestellt. Wir nehmen das handliche PI-MAG auch auf Kurztrips mit, denn wir wollen auf unser wichtigstes Lebensmittel zur Gesunderhaltung nicht mehr verzichten.   Liebe Grüße   Juliane  (Juliane.Thies(at)arcor.de)

nach oben


Meine 2 1/2 jährige Tochter fordert nichts anderes mehr

...mir selbst fiel auf, dass das Wasser im Geschmack, Aussehen und sogar im Anfühlen beim Trinken viel angenehmer ist, als Leitungs- oder Mineralwasser. Selbst meine 2 1/2 jährige Tochter erkennt das PI-Wasser am Geschmack. Sie fordert nichts anderes mehr.

Darüber hinaus fiel mir auf, dass sie zu den Mahlzeiten besser isst.
Am besten schmeckt es leicht gekühlt, denn so bekommt das Pi-Wasser noch zusätzlich diesen besonders frischen, reinen Geschmack.

Ich selbst trinke meinen Kaffee mit PI-Wasser (wird dadurch milder), koche damit und meine Katzen versorge ich ebenfalls damit.
(D.G. - Rendsburg)

nach oben


Meine Beschwerden, die ich seit Jahren hatte, sind plötzlich weg

Bei meiner Tochter habe ich vor einigen Wochen das PI-Wasser zum ersten mal probiert.

Daraufhin habe ich mir selbst ein "PI-Mag" beschafft. Meine Beschwerden, die ich seit Jahren im rechten Fuß hatte, sind plötzlich weg. Der Fuß war zuvor geschwollen und schmerzte.

Da ich nichts anderes gegen die Beschwerden unternahm, gehe ich davon aus, dass es am vielen PI-Wasser lag.

Das Wasser trinke ich täglich und das lästige Flaschen Tragen entfällt durch dieses tolle Gerät auch.
Alles in einem: Das PI-Wasser gibt mir ein gutes Gefühl und es tut mir gut.

Dank des Wassers kann ich wieder ohne Schmerzen gehen.
(Helga G. 55 Jahre * RD)

nach oben


Weniger Kopfschmerzen, Sodbrennen und Gewichtsverlust

Seit ich das PI-Wasser trinke, habe ich einige interessante Erfahrungen machen dürfen.

Auf meinen Säure Base Haushalt aufmerksam gemacht, besorgte ich mir in der Apotheke für ca. 5 Euro Indikatorpapier. Die angezeigten Werte lagen meist im sehr sauren Bereich. Morgens etwa bei 5.5 bis 6. Im Laufe des Tages kam ich kaum höher.

Häufig hatte ich mit Sodbrennen zu tun. Viel schlimmer aber war, dass sich nach dem Genuß von wenigen Schlucken Wein mein Magen zu verschließen schien und Speisen regelrecht in der Speiseröhre stecken blieben. Das ist nicht nur sehr schmerzhaft, es kann einem auch gehörige Angst einjagen, weil man das Gefühl hat, zu ersticken.

Um meinen Säure Base Haushalt auszugleichen begann ich täglich mindestens 2 Liter PI Wasser zu trinken. Im Sommer sind es auch gerne 3-4 Liter. Wenn ich unterwegs bin, habe ich immer PI Wasser bei mir.

Seitdem haben sich folgende positive Veränderungen bei mir eingestellt:


Ich habe kein Sodbrennen mehr. Mein morgendlicher PH Wert liegt immer deutlich über 6 und dieser unangenehme Rückstau in die Speiseröhe gehört auch der Vergangenheit an.

Eine weitere positive Erfahrung: Um die tägliche Konzentration am Schreibtisch und im Umgang mit Kunden zu bewahren, fing ich an, zunehmend Kaffee zu trinken. Der Hallo Wach Effekt war auch schnell da. Doch schnell musste ich die Menge erhöhen, um weiterhin den Aufputsch Effekt zu spüren.
Trank ich am Wochenende dann einmal keinen Kaffee, so bezahlte ich das jedesmal mit massiver Müdigkeit und vorallem starken Kopfschmerzen.

Seit einiger Zeit beginne ich den Tag mit 1-2 Gläsern PI-Wasser. Dadurch kommt sofort die Verdauung in Schwung. Und wenn ich müde werde, habe ich oft das Gefühl, dass mich das Wasser wieder wach macht.

Ganz deutlich ist dieser Effekt kurz nach dem Mittagessen. Etwa eine halbe Stunde nach dem Mittagessen trinke ich 2-3 Gläser Wasser.
Das faszinierende: Es wirkt fast wie eine Tasse Kaffee, man spürt regelrecht, wie man wieder wach wird. Und das ganze völlig ohne Nebenwirkungen.

Wenn man das Wasser immer kühl hält, schmeckt es einfach hervorragend. Mein Besuch möchte fast nur noch Wasser bei mir trinken.

Ich hätte nie gedacht, dass Wasser "köstlich" schmecken kann. Aber es ist wirklich so.
Ich kann das PI-Wasser Gerät nur wärmstens empfehlen.

Herzliche Grüße

A.F. * Büdelsdorf

nach oben




Nutzen Sie jetzt die einmalige Gelegenheit, das PI Mag System zu einem einmaligen Sonderpreis zu erhalten. Bei dem Abonnenment des kostenlosen Newsletters erhalten Sie ein besonderes Angebot, speziell nur für Sie.

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.

Hier können Sie das von mir persönlich genutzte und empfohlene Wassersystem ansehen und direkt bestellen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

 - Sie brauchen nie wieder Flaschen zu schleppen.

 - Ihre persönliche Frischwasserquelle in Ihrer Wohnung.

 - Geringere Kosten, als beim Wasserkauf, die auch nicht
    ansteigen, egal wieviel Sie verbrauchen

 - Hervorragender Geschmack, der seinesgleichen sucht.


Um 10 verbesserte Skalenwerte

Hallo Herr Andreas Frenzel,
nun ist auch mein Bruder vom NIKKEN Waterfall überzeugt, er hatte eine Wasserprobe von meinem Gerät per EAV testen lassen.
Dabei zeigten sich bei ihm ein um 10 Skalenwerte besseres Ergebnis als bei der Gegenprobe mit normalem Leitungswasser.

Bestellung:

Bitte liefern Sie mir 1 Stück NIKKEN Waterfall.

K.J. R.

Eine Lebensqualität, wie schon lange nicht mehr...

 Ich kann Ihnen gar nicht sagen wie froh ich bin dass dieses Wasser in mein Leben gekommen ist; ich hab nun wieder eine Lebensqualität wie schon lange nicht mehr, ich konnte vorher fast nichts mehr essen da ich ständig Sodbrennen hatte; hab dann Trennkost probiert; dass brachte dann etwas Besserung aber seit ich dieses Wasser trinke gehts mir besser denn je; auch meine Blutwerte sind inzwischen wunderschön, ich hatte Blutwerte die nach ärztlicher Meinung schon lebensbedrohlich waren, bzw. sagten die Ärzte mit diesen Blutwerten kann normaler Weise kein Mensch leben....und voila, dank Ihrem Wasserfilter ist alles wieder bestens. Ich möchte mich bei Ihnen ganz ganz herzlich bedanken; Sie sind ein Engel der zu mir geschickt wurde! 
ganz liebe Grüße aus Österreich
 
Edith 

...

Genau – und dabei fiel mir ein, wie viel Gutes mir mein Nikki – dieses wunderbare Wasserfiltergerät, das ich vor jetzt bald vier Jahren bei dir gekauft habe – mir täglich beschert. Alle zwei Monate kommt ein neuer Filter – darüber freue ich mich jedes Mal.

Nikki macht das Trinken lecker – Gesundheit und guter Geschmack passen eben doch zusammen. Schon nach damals vier Wochen habe ich deutlich gespürt wie sich mein Hautbild verbessert hat. Ich brauche seitdem wesentlich weniger Hautcremes – besonders im Frühjahr und Herbst fällt mir das auf.

Frauen in den Wechseljahren kann ich dieses Filtergerät besonders ans Herz legen – ich spreche aus eigener Erfahrung. Erstens habe ich deutlich weniger Hitzeattacken als mir aus ärztlicher Sicht angekündigt wurden – und – kommt doch eine dieser Attacken, gieße ich mein gutes Wasser drauf. Es hilft – es löscht!

Es gibt viele gute Gründe gefiltertes Wasser zu trinken!

Würde mich freuen, wenn auch andere diese Mail lesen können.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht

 

Cornelia


Hallo Herr Frenzel!
Mit Begeisterung lese ich Ihre mail`s und der letzte Wasserhinweis war ja Pflicht von mir zu sehen mit dem Urteil wie traurig es um unser höchstes Gut ausschaut.
Wie Sie wissen bin ich mit Wasser bestens vertraut und auch dieser Beitrag hat mich mit meiner Wasserfilterung bestätigt,wobei ich die Ionisierung auf p-h 9-10 nun schon 3Jahre nutze.
Ihnen viele Grüße,machen Sie weiter so mit Ihrer Mail-Benachrichtigung  Jürgen Greve


• Krügerstraße 15A • 23568 Lübeck • Tel: 0451 - 611 22 179 • info@naturheilpraxis-frenzel.de
realized by INCONET